Portrait Robert Prazak

Lebenslauf

Zur Person Robert Prazak - pdf-Download

 

Berufliche Stationen

 

seit Jänner 2015: Content Agentur Prazak e.U.


Schwerpunkte: Redaktioneller Content  / Beratung / Ausbildung

u.a.: Redaktionelle Projektleitung Portfolio-Sonderthemen profil (VGN)


März 2012 - Dezember 2014 Redaktionsbüro Prazak, tätig u.a. für:

  • trend
  • Format

redaktionelle Leitung der redaktionellen Sonderthemen für Format / trend:  u.a. Forum Alpbach, Industrie, Innovation, Grünes Format, etc.; darüber hinaus Mitarbeit bei  den wöchentlichen bzw. monatlichen Printausgaben Format und trend

 

außerdem Artikel für:

  • profil
  • Wiener
  • Format Portfolio

 

Anfang 2012 bis Ende 2013 auch Mitarbeit bei: Redaktion format.at / trend.at


Redakteur, Mitarbeit beim Relaunch Juni 2012 -->  starke RW-Steigerung auf 4,2% lt ÖWA

 

September 1995 – Februar 2012: Ressortleiter / Redakteur WirtschaftsBlatt


Leiter redaktioneller Beilagen, Sonderthemen, Freitag-Magazine

- Budget-Verantwortung, Führung von neun MitarbeiterInnen

- Inhaltliche Planung und Organisation

- Erschließung neuer Themenfelder

- redaktionelle Schwerpunkte: Wirtschaft allgemein, Wissenschaft, Kultur,

Ökologie, Neue Medien / IT & Internet

- Verantwortung für „Techzone“: IT- & Telekom-Channel print und online

- Verantwortung „Karriere“ und „Immobilien“ jeden Freitag

- zwischenzeitlich stv. Chefredakteur WirtschaftsBlatt Online

 

07/1991 - 08/1995           Redakteur Magazin WIENER

02/1990 - 05/1991           Redakteur Zeitung AZ (Sport, Chronik)

01/1989 – 01/1990          Mitarbeiter Werbeagentur Kommunikations Impulse Wien

 

 

Weitere berufliche Erfahrung


Artikel (Reportagen, Interviews, Fachbeiträge) für weitere Printmedien seit 1993, u.a. für:

Wirtschaftsmagazin trend, VISA Magazin, Business People, taz, Reisemagazin, Sportmagazin, diverse weitere Sportmagazine

 

Social Media: Aufbau spezieller Kanäle für format.at, WirtschaftsBlatt und andere Medien

 

Corporate Publishing-Projekte, u.a. für Telekom-Branche, IT-Branche

 

Autor des Sachbuchs „Der Rubel rollt“ über den wirtschaftlichen Aspekt des europäischen Fußballs (April 2008, Residenz Verlag, Salzburg / St. Pölten erschienen, Hardcover, 240 S.)

 

Co-Autor des Sachbuchs „Management, absurd“, gemeinsam mit Niki Harramach über die Kehrseiten moderner Management-Begriffe und -Trends (September 2014, Springer Verlag Wiesbaden, Softcover, 206 S.) - weitere Infos zum Buch hier.

 

Moderation diverser Fachveranstaltungen, u.a. bei Themen-Konferenzen des IIR

 

Teilnahme an Diskussionsforen, etwa „Stadtgespräch“ auf „Wien live“ mit Politikern und Kulturverantwortlichen

 

Teilnahme an Werbe-Fachjurys, u.a. für DMVÖ beim Columbus-Award

 

Weitere Ausbildung (Auswahl)

  • Ausbildung zum Systemischen Coach / Führungskräftetraining bei coach_if (2008): Führung von MitarbeiterInnen nach systemischen Grundsätzen – Anwendung in der Praxis
  • BWL – Kurs beim Institute for International Research (2000)
  • Seminar „Bilanzen lesen“ bei Raiffeisen Wien (2007)
  • Seminare BWL, Controlling, Aktien/Börse, Datenbanken, Wissensmanagement, Wirtschaftsenglisch
  • Absolvierung von "Google Digital Analytics Fundamentals" - Online-Kurs Oktober 2013

 

Besondere Kenntnisse

Fremdsprachen: Englisch sehr gut in Wort und Schrift;  Französisch ausreichend in Schrift

IT-Kenntnisse:  alle wichtigen Office- und Grafik-Programme in Windows und Apple;  eigenständiger Aufbau von Internet- und Intranet-Projekten, Betreuung der Ressort-Website, inklusive Video-Portale für diverse WirtschaftsBlatt-Sites; Aktive Gestaltung von Projekten des Web 2.0 mit Schwerpunkt Social Networks; Fachwissen zur mobilen Kommunikation (Smartphones, Betriebssysteme, Apps, etc.)

Führerschein: B